Justin Bieber: Es reicht! Jetzt platzt ihm der Kragen

Justin Bieber hat genug! Der ständige Rummel um seine Person geht dem Sänger tierisch auf die Nerven. Jetzt platzte Justin endgültig der Kragen...

Justin Bieber und Hailey Baldwin
Foto: Getty Images

Justin Bieber hat es wirklich nicht einfach. Jeder Schritt und Tritt wird von Fotografen beobachtet. Privatsphäre? Fehlanzeige! In Los Angeles kam es jetzt zu er einer heftigen Attacke auf einen Paparazzo. 

 

"Halt die Fresse!"

Eigentlich wollte der 24-Jährige nur mit seiner Frau Hailey Baldwin durch ein Parkhaus gehen, doch dann wurde er - mal wieder - von einer Horde Fotografen verfolgt. Als einer ihnen "Ihr seid das schönste Paar der Welt" zurief, rastete Justin aus. "Halt die Fresse!", schrie er den Reporter an - und verschwand ins Treppenhaus. Wenig später hatte der Popstar dann aber doch ein schlechtes Gewissen. Als er den Mann wenig später wiedertraf, entschuldigte er sich. "Sorry, ich hatte vorhin schlechte Laune", begründete er seinen Ausraster. 

Justin Bieber: Zusammenbruch wegen Selena Gomez?
 

Justin Bieber: Drastische Entscheidung für Selena Gomez

 

Justin wurde zu einer Geldstrafe verurteil

Es ist nicht das erste Mal, dass Justin die Kontrolle verliert. 2015 stand er wegen einer Auseinandersetzung mit einem Fotografen in Kanada vor Gericht - und wurde schuldig gesprochen. Der Sänger wollte mit seiner damaligen Freundin Selena Gomez mit dem Auto seine Familie besuchen, als er in einen Unfall verwickelt wurde. Daraufhin kam es zwischen Justin und dem Fahrer zu einem handfesten Streit. 750 kanadische Dollar (534 Euro) musste er Strafgeld bezahlen.