Justin Bieber & Hailey Bieber: Schlimmer Streit nach der Hochzeit!

Bittere Neuigkeiten von Justin Bieber und seiner Hailey! Obwohl die beiden eigentlich im Hochzeits-Himmel schweben, erschüttert nun die traurige Wahrheit die Öffentlichkeit...

Justin Bieber und Hailey Baldwin
Justin Bieber und Hailey Baldwin Foto: Getty Images

Oh je! Was ist nur bei Justin Bieber und seiner Hailey los? Erst vor knapp zwei Wochen gaben sich die beiden bei einer Traum-Zeremonie das Jawort. Eigentlich ein Grund zur Freude! Doch jetzt das Traurige...

Justin Bieber schmeißt Geld aus dem Fenster

Wie nun enthüllt wurde, soll sich Hailey große Sorgen um die Ausgaben von ihrem Justin machen, dies berichtet nun zumindest die US-"OK!". Obwohl die beiden für ihre Traumhochzeit rund eine Million Dollar ausgegeben haben, soll Justin nach wie vor nicht die "Spar-Bremse" ziehen. So soll er für Schmuck, Klamotten und Immobilen ein regelrechtes Vermögen verprassen. Für Hailey ein absoluten No-Go!

Hailey macht Justin eine Ansage

"Sie liebt es, wie großzügig er ist, aber einige seiner Käufe sind lächerlich", berichtet nun eine Quelle gegenüber dem Blatt. Ebenfalls heißt es weiter: "Justin lebt wie ein Prinz. Er hat kürzlich aus einer Laune heraus eine Reihe Immobilien gekauft und gibt ständig ein Vermögen für Dinge wie Schmuck, Kleidung und Autos aus. Es ist wie eine Sucht." Hailey soll deswegen große Angst haben, dass es Justin so ergeht, wie ihrem Vater Stephen Baldwin, der 2009 Konkurs anmelden musste: "Es ist eine große Angst von ihr, in die gleiche Falle zu tappen." Oh je! Ob die beiden diese Hürde wohl meistern werden?

Diese Bilder dürft ihr euch nicht entgehen lassen!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.