Justin Bieber: Ist er schon Vater?

Ist Justin Bieber (17) gar nicht so niedlich und unschuldig, wie er immer tut? Sein Image wird nämlich jetzt von einer Vaterschaftsklage getrübt.

Justin Bieber: Ist er etwa schon Vater?
Foto: Getty

Eine 20-jährige Frau aus Kalifornien behauptet, dass ihr drei Monate altes Baby von Justin Bieber ist.

Das Kind soll bei einem Quickie hinter der Bühne entstanden sein. Bei einem Justin-Bieber-Konzert in L.A. hatten Mariah Yeater (20) und der kanadische Popzwerg angeblich Sex. Das berichtet "Radar Online".

Besonders bitter ist die Sache für seine aktuelle Freundin Selena Gomez (19).

Maria Yeater fordert nun einen Vaterschaftstest von Justin Bieber und hat zeitgleich eine Vaterschaftsklage eingereicht, um zu beweisen, dass es das Baby von Justin ist.

Gegenüber dem "Star Magazine" sagte der angebliche One-Night-Stand von Justin Bieber auch, dass es sein "erstes Mal" war und er "sich weigerte ein Kondom zu benutzen".

Nun fordert sie "einen angemessenen Unterhalt für ihr Baby".

"Wir haben die Klageschrift noch nicht gesehen, aber es ist sehr traurig, dass jemand bösartige, diffamierende und absolut falsche Behauptungen in Umlauf bringt. Wir werden natürlich dagegen vorgehen und Justin verteidigen und beschützen", erklärt Justins management.

Justin Bieber bei den Teen Choice Awards