Justin Bieber macht einen Vaterschaftstest

Justin Bieber (17) streitet ja ab, die Frau, die angeblich ein Kind von ihm hat, jemals auch nur getroffen zu haben. Um alle Eventualitäten auszuschließen, wird er den von der Kindsmutter, Mariah Yeater (20), geforderten Vaterschaftstest durchführen lassen.

Justin Bieber: Mariah Yeater engagiert Star-Anwalt
Foto: Getty Images

Damit will er beweisen, dass er auf keinen Fall der Vater des drei Monate alten Babys ist. Die Mutter hatte behauptet, dass das Kind bei einer schnellen Nummer hinter der Bühne im Staples Centre entstanden ist.

Wenn der Vaterschaftstest negativ für Justin Bieber ausfällt, er also nicht der Erzeuger ist, wird er Mariah Yeater wegen falscher Behauptungen anzeigen.

In zwei Wochen, wenn Justin Bieber wieder in den USA ist, wird der DNS-Test durchgeführt. Das berichtet "tmz".

Bei den "European Music Awards" machten Justin Bieber und seine Freundin Selena Gomez gute Miene zum bösen Spiel. Justin sagte: "Yo, zwei Awards in 60 Minuten; da ist in letzter Zeit viel Mist im Internet, aber ich stehe das durch."

Justin Bieber bei den Teen Choice Awards