Justin Bieber eröffnet einen neuen Instagram-Account

Justin Bieber: Seine Hoden landen vor Gericht!

30.08.2017 > 11:41

© WENN.com

Justin Bieber ist schon oft mit dem Gesetz in Konflikt geraten – das ist schon längst kein Geheimnis mehr. Nun muss er wieder vor Gericht – und zwar wegen seiner Hoden…

Beim Kicken mit Kumpels hat sich Justin Bieber an seinen Kronjuwelen verletzt, nachdem ein Ball ihn genau dort traf – anschließend hatte er heftige Schmerzen. Nachdem seine Hoden angeschwollen sind, fuhr er sofort in eine Notaufnahme.

Der Grund, weshalb Justin Bieber im Krankenhaus war, war zunächst nicht bekannt – schnell wurden aber Gerüchte laut, dass er eine Geschlechtskrankheit habe. Eine Mitarbeitern des Krankenhauses war neugierig und hat sich die Krankenakte des Sängers besorgt. Das war jedoch nicht gestattet, da sie damit die Privatsphäre von Justin Bieber missachtet habe. Sie wurde fristlos gekündigt!

Der Fall landet nun vor Fall vor Gericht – nicht aber Justin Bieber verklagt das Krankenhaus, sondern die ehemalige Mitarbeiterin geht gegen ihren Arbeitgeber wegen der Kündigung vor, wie die „New York Times“ berichtet. Das letzte Wort ist hier wohl noch nicht gesprochen…

 
TAGS:
Anzeige
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken
Lieblinge der Redaktion