Justin Timberlake: Betrugs-Skandal! Jetzt spricht er Klartext

Oh je, armer Justin Timberlake! Obwohl der Star als echter Frauen-Schwarm bekannt ist, musste er einen schlimmen Betrug verkraften...

Justin Timberlake: Betrugs-Skandal! Jetzt spricht er Klartext
Foto: Getty Images

 Für Justin Timberlake könnte es in der Liebe nicht besser laufen. Seit 2012 ist der Star mit Jessica Biel verheiratet und scheint nach wie vor auf Wolke sieben zu schweben. Doch das Liebes-Glück war nicht immer auf Justins Seite, dies verrät der Sänger nun in einer traurigen Beichte...

Justin Timberlake: Zurück zur Ex?
 

Justin Timberlake: Zurück zur Ex?

 

Justin Timberlake wurde betrogen

Wie Justin in seinem Buch "Hindsight: & All the Things I can't see in Front of Me" verrät, musste er damals in seiner Beziehung zu Britney Spears -die beiden waren von 1999-2002 ein Paar- einen schlimmen Betrug verkraften. So erläutert er: "Ich wurde betrogen. Ich war mega sauer. Ich schrieb 'Cry me a River' in zwei Stunden. Ich habe es nicht geplant." Welch traurige Neuigkeit. Doch zum Glück konnte Justin seine Enttäuschung durch seine Arbeit kompensieren.

 
 

Justin Timberlake flüchtete sich in seine Arbeit

"Die Gefühle, die ich hatte waren so stark, dass ich darüber schreiben musste. Ich habe meine Gefühle in eine Art und Weise transportiert, dass die Menschen zuhören können und sich damit identifizieren können. Die Menschen haben es gehört und mich verstanden, denn wir alle waren schon einmal in dieser Situation", erklärt Justin weiter! Ein Glück, dass er mit Jessica nun sein Liebes-Glück gefunden hat.