Trauer beim DFB: Jutta Nardenbach ist tot

InTouch Redaktion

Große Trauer in der Sportwelt – und das ausgerechnet vor der Fußball-WM! Jutta Nardenbach ist gestorben.

Trauer beim DFB: Jutta Nardenbach ist tot
Foto: dpa

Die Europameisterin verstarb im Alter von nur 49 Jahren.

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) trauert um Jutta Nardenbach. Mit einem Trauerflor lief am Sonntag die deutsche Nationalmannschaft im Länderspiel auf. Die traurige Todesnachricht hat ihre Familie am Wochenende bestätigt.

In ihrer Karriere spielte Jutta Nardenbach in zahlreichen Vereinen – darunter den TuS Ahrbach, den TuS Niederkirchen, den TSV Siegen, den FCR 2001 Duisburg und 1. FFC Frankfurt.

Europameisterin wurde sie mit der deutschen Nationalmannschaft der Frauen in den Jahren 1989 und 1991. Insgesamt 59 Spiele absolvierte sie für die DFB-Elf. Im Jahr 2004 musste sie ihre Karriere aus gesundheitlichen Gründen unterbrechen, kehrte dann später auf die große Fußballbühne wieder zurück und arbeitete unter anderem als Trainerin.

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken