intouch wird geladen...

Kälte-Hammer: Zweistellige Minusgrade in Deutschland!

Derzeit ist es kalt. Und es wird noch viel kälter!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Mitte November könnte ein Wintereinbruch in ganz Deutschland für ein Schnee-Chaos sorgen.

Der schöne Herbst ist endgültig vorbei. Nachdem es derzeit schon bei Temperaturen um den Gefrierpunkt recht kalt ist, wird es in den kommenden Tagen wieder etwas milder – das hält aber nur kurz an.

Denn schon ab der kommenden Woche zieht eiskalte Polarluft nach Deutschland. „Das amerikanische Wettermodell GFS rechnet nach Monatsmitte aus Norden einen massiven Kaltluftvorstoß. Demnach würden die Höchstwerte besonders im Osten und Süden dann kaum noch über 0 Grad liegen und nachts müssten wir mit Frost unter minus 5 Grad rechnen. Und bis in ganz tiefe Lagen gibt es auch Schnee“, erklärt Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal wetter.net laut der „Bild“-Zeitung.

In höheren Lagen drohen dann nachts sogar zweistellige Minusgrade – auf der Zugspitze sind bis minus 14 Grad möglich. Im Flachland sollen sich die Werte nachts um die minus 7 Grad bewegen. Tagsüber klettert das Thermometer kaum über 0 Grad.

Bereits am Wochenende wird es winterlich: „Am Sonntag sinkt die Schneefallgrenze bis auf 400 Meter ab. Dann kann es in fast allen Mittelgebirgen zu Schneefällen oder kräftigen Schneeschauern kommen.“

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.
var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';