Kai Pflaume: Bewegendes Geständnis über seine Kinder

Kai Pflaume

Kai Pflaume gibt seinen Kindern nur wenig Taschengeld
Kai Pflaume gibt seinen Kindern nur wenig Taschengeld Foto: WENN.com

hat viel Energie in seine Karriere gesteckt. Der gelernte Wertpapierhändler machte sich vor vielen Jahren selbstständig, um Veranstaltungen zu organisieren und moderieren.

Heute wird er von den TV-Zuschauern besonders für seine herzliche Art geschätzt und bewundert.

Damit seine Söhne Marvin (19) und Leon (16) sich nicht auf dem Erfolg ihres Vaters ausruhen, müssen sie trotz der Schule einen Nebenjob ausüben. „Natürlich! Sie sollen ja lernen, dass das, was man hat, nicht einfach da ist, sondern dass man etwas dafür tun muss!“, erklärt der Moderator. Auf verwöhnte Jungs hat er keine Lust. Deshalb zahlt er seinen Söhnen auch nur ein kleines Taschengeld.

„Es ist ein gutes Gefühl, wenn man sich etwas kaufen kann, das man sich selbst erarbeitet hat“, fährt der 48-Jährige fort. Pflaume ist seit 1996 mit seiner Frau Ilke verheiratet und lebt mit seiner Familie in der Nähe von München.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.