Kai Pflaume: "Der Erfolg macht nicht glücklich"

InTouch Redaktion

Wenn einer nicht mehr aus dem deutschen Fernsehen wegzudenken ist, dann ist das wohl Kai Pflaume (50)! 17 Jahre lang moderierte er die Show „Nur die Liebe zählt“ und parallel dazu noch viele, viele weitere Sendungen.

Kai Pflaume: Unglücklich trotz seines Erfolgs?
Kai Pflaume ist der Erfolg nicht so wichtig
Foto: Getty Images

Seit zwei Jahren ist er nun auch Moderator der Quizshow „Wer weiß denn sowas?“, von der jetzt bereits die 250. Sendung läuft.

Über beruflichen Misserfolg kann sich der Entertainer also keineswegs beklagen. Eher im Gegenteil: Alle seine Sendungen haben tolle Einschaltquoten! Im Gespräch mit ‚Neue Post’ kann er sich allerdings nicht so richtig über seine gut laufende Karriere freuen. „Der Erfolg macht nicht glücklich!“, gesteht Kai Pflaume. Zum Glück soll das aber nicht heißen, dass der 50-jährige mit seinem Leben unglücklich ist. Er betont nur, dass sein beruflicher Erfolg für ihn nicht die höchste Priorität hat. Dafür aber umso mehr seine Familie!

Kai Pflaume hat seine Fingerkuppe verloren
 

Kai Pflaume: Sein heimliches Leiden

Was wirklich zählt, ist die Familie, die Liebe zu meinen Kindern. Morgens zu Hause aufzuwachen – das ist für mich das Schönste!“, so der zweifache Familienvater. Klingt ganz danach als sei der Titel seiner erfolgreichsten Show auch sein persönliches Lebensmotto: Nur die Liebe zählt! Mit Ehefrau Ilke ist der Moderator schon über 21 Jahre verheiratet. Die beiden gemeinsamen Söhne Marvin und Leon sind 19 und 16 Jahre alt.

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken