Kaley Cuoco: Drama um ihre Gesundheit!

Selbst eine krasse Verletzung hält die Schauspielerin nicht von ihrem Workout ab. Muss man sich da Sorgen machen?

Kaley Cuoco: Drama um ihre Gesundheit!
Foto: Getty Images

Frischverliebt: Kaley Cuoco postet Liebes-Selfie mit Karl Cook
 

Frischverliebt: Kaley Cuoco postet Liebes-Selfie mit Karl Cook

 

Kaley Cuoco: Keine Ruhe nach der OP!

Das dürfte kaum die richtige Art von Reha sein: Kurz nach ihrer schweren Schulter-OP schlüpft Kaley Cuoco (32) schon wieder in ihre Sportklamotten und gibt im hauseigenen Fitnessstudio Vollgas! Dabei ist es erst anderthalb Wochen her, dass sich die „The Big Bang Theory“-Schauspielerin nach dem komplizierten Eingriff noch total angeschlagen und mit Schmerztabletten vollgepumpt aus dem Krankenhausbett gepostet hat und klagte: „Meine Flitterwochen sind ins Wasser gefallen, weil ich operiert werden musste.“ Doch plötzlich scheinen alle Wehwehchen auf wundersame Weise verschwunden – oder macht Kaley etwa trotz ihrer Verletzung Sport, weil sie nicht ohne kann: "Ich muss einfach ständig in Bewegung sein!"

 

Mutet sich Kaley Cuoco zu viel zu?

Deswegen gehe ich fünfmal die Woche zum Power-Yoga, reite fast jeden Tag auf meinem Pferd und mache zu Hause zusätzlich Gerätetraining“, gesteht sie. Der neue Heimtrainer ist jedenfalls so konzipiert, dass sie auch mit lädierter Schulter richtig lospowern kann. Fans stellen jetzt verwundert und besorgt die Frage, ob Kaleys Sportsucht einfach nur durchgeknallt oder gefährlich ist … Nach einer OP soll man sich ja eigentlich ein paar Wochen schonen, damit Muskeln und Sehnen in Ruhe regenerieren können und es nicht zu Komplikationen oder Entzündungen kommt … Für die ungeduldige Kaley ein Albtraum. Hoffentlich kann ihr frisch Angetrauter, Karl Cook (27), sie bremsen, bevor sie sich total kaputttrainiert …