Kampf der Realitystars: Betrugs-Vorwurf in der Show

Claudia Obert sorgte mit ihrer Rückkehr bei "Kampf der Realitystars" bei einigen Kandidaten für blankes Entsetzen. Nun gibt es sogar einen Betrugsvorwurf...

Evil Jared
Foto: RTLZWEI

Die Rückkehr von Claudia Obert kam nicht bei allen Kandidaten gut an. Nun gibt es auch noch einen Betrugsvorwurf bei "Kampf der Realitystars" - im Mittelpunkt steht dabei Evil Jared.

Evil Jared hat eine geheime Botschaft an Loona geschrieben und wollte sich mit ihr verbrüdern - das blieb nicht lange unbemerkt. Als Jenefer Riili davon mitbekommt, platzt ihr der Kragen. "Das ist Betrug!", so die ehemalige Darstellerin aus "Berlin - Tag & Nacht". "Jemand, der versucht das Spiel zu manipulieren, ist bei mir unten durch", sagt sie weiter. Laut Jenefer Riili habe Evil Jared gegen die Regeln verstoßen und geheime Absprachen getroffen. Er selbst ist sich jedoch keiner Schuld bewusst, denn für ihn ist das Taktik.

Geheime Botschaft sorgt für Zündstoff

Die Sala-Betten sorgten für Zündstoff. Die Verlierer der Challenge "Spuckhaus der Stars" mussten auf dem Boden schlafen und haben praktisch ihre Betten verloren. Zwar hatte Loona gewonnen, aber stellte Kader Loth ihre Matratze zur Verfügung - dafür wollte die Sängerin aber ein Bettenangebot von Evil Jared. Tatsächlich wollte er sein Bett bereitstellen - das hat er jedoch über Leon Machère verkünden lassen.. "Ich will nicht in sein Bett, weil er es nicht aus seinem Herzen selber gesagt hat", so die Sängerin.

Alle Infos zur neuen Staffel von "Kampf der Realitystars" erfährst du hier im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.