Kanye West glaubt: "Bill Cosby ist unschuldig"

InTouch Redaktion

Kanye West ist berühmt dafür, fragwürdige, manchmal dümmlich, manchmal größenwahnsinnige, provozierende Tweets zu schreiben. Zum Teil wird er auch für diese Haltung gefeiert. 

Kanye West Style 2015
Foto: Gettyimages

Aber mit seinem neuesten geistigen Rülpser dürfte er selbst die hartgesottenen Fans irritieren.

"Bill Cosby unschludig!!!!!!!!!", schrieb er völlig unvermittelt. Über 50 Frauen gehen gegen den ehemaligen Sitcom-Star Cosby vor. Immer sind es die gleichen Vorwürfe: Sie seien unter Drogen gesetzt und vergewaltigt worden. Und nachdem viele diese Anschuldigungen vor dem Gesetz leider verjährt waren, kommt es nun doch noch zur Anklage.

Kaum jemand glaubt noch an die Unschuld des 78-jährigen Entertainers. Und selbst diejenigen, die es tun, halten sich sicherheitshalber zurück und wagen sich nicht auf dieses sehr, sehr dünne Eis.

Nur Kanye West natürlich nicht. Natürlich ist die Welle der Empörung groß. Kanye West wird, wie er es mittlerweile gewohnt sein müsste, bis aufs Äußerste beschimpft. Wie weit er mit seinem Provokations-Tourette wirklich gegangen ist, zeigen aber vor allem die Nachrichten seiner Fans.

  •  "Ich liebe Kanye wirklich sehr, aber manchmal kann man seinen Nonsens nicht mehr verteidigen."
  • "Kanye, bitte lass das sein!"
  • "Es fällt mir immer schwerer, dich zu lieben, wie ich es tue, wenn du weiterhin so bescheuert bist."

Was auch immer West da geritten hat - er scheint bei seiner Meinung zu bleiben. Trotz Fassungslosigkeit vom Hater bis zum Fan, blieb der Tweet unkommentiert online. 

 

Jetzt HIER kostenlos für inTouch WHATSAPP-NEWS anmelden:

 

Trendige Sneaker auf otto.de entdecken