Kanye West: Musikvideo mit nackten Stars sorgt für Aufruhr

Kanye West sorgt gerne für Aufruhr. Sein neues Musikvideo „Famous“ ist trotzdem noch verrückter, als die Fans es erwartet hätten.

Kanye West provoziert gerne
Kanye West provoziert gerne
Foto: Screenshot Tidal

Am Freitag stellte der 39-Jährige seinen neuen Clip in Kalifornien vor. Besonders pikant: In dem Video sind zahlreiche nackte Promis im Bett zu sehen, darunter beispielsweise auch Taylor Swift, Rihanna, Chris Brown und sogar seine Ehefrau Kim Kardashian. Die Inspiration für sein Skandal-Video holte er sich von dem Künstler Vincent Desiderio und seinem Gemälde „Sleep“.

Kanye behauptet, dass die Aufnahmen echt seien und die Stars wirklich alle nackt mit ihm im Bett lagen. Doch schaut man genauer hin, ist es offensichtlich, dass Donald Trump, Bill Cosby, Caitlyn Jenner und all die anderen Promis natürlich nicht wirklich mit dem Rapper vor der Kamera lagen. Tatsächlich soll es sich um Wachsfiguren handeln.

„Ich habe das Gefühl, Taylor und ich sollten Sex haben. Warum? Ich habe diese Schla*** berühmt gemacht“, lautet eine Zeile aus seinem Song. Was die Stars wohl dazu sagen, dass ihre Körper-Doubles nun für alle Zeit nackt in dem Musikvideo zu sehen sein werden?

Zumindest Donald Trump ließ über seinen Sprecher mitteilen, dass es sich bei dem Mann in dem Video nicht um ihn selbst handle, berichtet TMZ.