Karel Gott: Seine Ärzte schlagen Alarm!

Große Sorge um Karel Gott! Seine Ärzte sprechen endlich ein Machtwort...

Karel Gotts Ärzte sprechen ein Machtwort
Foto: GettyImages

Schon wieder musste Karel Gott ins Krankenhaus. Eine erneute Atemwegserkrankung schwächte seinen Körper so sehr, dass er im Rollstuhl in die Klinik gebracht wurde. Bei seiner Einlieferung trug er eine Sauerstoffmaske, weil er keine Luft bekam. In tschechischen Medien wurde versehentlich bereits sein Tod vermeldet! Was war passiert?

 
 

Flugverbot für Karel Gott

Eigentlich sollte Karel in den Wintermonaten in wärmere Regionen reisen - Prag ist zu kalt für seine seit der Krebserkrankung angegriffenen Lungen. Doch was tat der Sänger? Er verbrachte ein paar Tage mit seiner Familie im Skiort Spindlermühle im Riesengebirge. Sein Leichtsinn wurde prompt bestraft: Notarzt, Klinik! Sonntags durfte er das Krankenhaus verlassen - doch zwei Tage später wurde er wieder eingeliefert, weil seine Blutwerte im Keller waren. 

In wenigen Wochen wollte er eigentlich nach Florida reisen. Aber: Die Klimaanlage im Flieger ist für sein angeschlagenes Immunsystem viel zu gefährlich, sagen seine Ärzte. Sie erteilten Karel Gott jetzt Flugverbot!