Karezza: Der Sex-Trend wird immer beliebter!

Besonders bei Paaren werden immer wieder neue Sexualpraktiken probiert, damit das Liebesleben nicht einschläft.

Nun gibt es einen Sex-Trend, der immer beliebter wird: Karezza probieren immer mehr Paare oder Singles aus.

Das Wort leidet sich vom italienischen ab und bedeutet so viel wie Streicheln oder Liebkosung.

Bei Karezza halten Männer ihren Samenerguss bewusst zurück – das soll das Lustempfinden deutlich steigern. Es geht aber vor allem um das „innige Ineinandersein, auch zärtliche Bewegungen, die jedoch nicht zum Orgasmus führen sollten“, wie Schriftsteller Aldous Huxley mal beschrieb.

Statt zum Orgasmus zu kommen, genießt man die Zeit zu weit und erkundet den Körper des anderen. Karezza ist abzugrenzen vom Coitus interruptus, eo der Orgasmus außerhalb der Vagina erfolgt.