Horror-Unfall an Karneval in Köln - 1 Toter!

InTouch Redaktion
Porsche kracht in Ford
Foto: iStock

In Köln wird in diesen Tagen der Straßenkarneval gefeiert. Rund um das bunte Treiben hat sich ein schwerer Zwischenfall ereignet: In der Domstadt ist ein Karnevalist von einer Straßenbahn überfahren und starb kurz danach.

Der Mann stand mit mehreren Freunden an der Haltestelle Brühl-Nord. Dort geriet der 18-Jährige zwischen zwei Waggons der Linie 18, wie die „Bild“-Zeitung berichtet.

Der Karnevalist erlitt schwere Verletzungen – er soll noch an der Unfallstelle verstorben sein. Mehrere Zeugen des Unglücks, aber vor allem seine Freunde, mussten nach dem schrecklichen Unfall von Notfall-Seelsorgern betreut werden. Der Verkehr wurde nach dem Unfall auf der Linie in beide Richtungen für mehrere Stunden eingestellt.

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken