Karoly Makk ist tot!

Karoly Makk ist tot!

31.08.2017 > 09:19

© dpa

Karoly Makk ist tot. Der ungarische Regisseur starb im Alter von 91 Jahren. 

Das meldet die Nachrichtenagentur MTI unter Berufung auf die ungarische Akademie für Literatur und Künster. Karoly Makk sei am Mittwoch gestorben. 

Zu seinen bekanntesten Produktionen gehörten "Liebe“ (1971 und „Katzenspiel“ (1974). Bekannt war auch „Der andere Blick“ (1982), worum es nach der anti-stalinistischen Revolution 1956 um eine lesbische Liebe ging. In seinen Filmen ging es generell darum, wie sich eine Dikatur auf die menschlichen Beziehungen auswirkt. Zuletzt drehte Karoly Makk  den Film "So seid ihr" im Jahr 2010. 

Bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes standen seine Filme fünf Mal im Wettbewerb um die Goldene Palme. Sein Spielfilm "Macskajáték" wurde im Jahr 1974 beim Oscar als bester fremdsprachiger Film nominiert.

 
TAGS:
Lieblinge der Redaktion