Kartoffelsalat: Der Youtube-Film bricht Rekord als schlechtester Film

Das muss ihnen erst mal jemand nachmachen. In der größten internationalen Filmdatenbank IMDb schafft "Kartoffelsalat" es an die "Spitze" der schlechtesten Filme.

Melina, Freshtorge, Dagi Bee
Foto: Wenn

 

Immer wieder werden die Bewertungen der Nutzer des gigantischen Netzwerks in Ranglisten zusammen gefasst. Neben den 250 besten Filmen zeigt eine Tabelle auch die "Bottom 100 Movies". Gnadenlos wurde der deutsche Youtuber-Film mit durchschnittlich einem von zehn möglichen Punkten bewertet.

Als der Film anfänglich von Kritikern in der Luft zerrissen wurde, vermutete man noch, dass es einfach nicht unbedingt ein Film für Erwachsene sei und zu sehr auf die Youtuber-Fan-Generation zugeschnitten sei. Allerdings konnten nicht einmal die harten Fans so richtig etwas mit dem Streifen anfangen. 

Dabei startete der Film unter den besten Bedingungen. Mit Freshtorge, Dagi Bee, Simon Desue, Joyce Ilg und Co. hatte der Filmer das Who-is-who der deutschen Youtuber und damit eigentlich auch ein Millionenpublikum an potenziellen Kinogängern am Start. Mit Pointen, die selbst bei der Elterngeneration der Youtuber schon völlig abgekaut waren, konnte "Kartoffelsalat" trotzdem nicht überzeugen.

Immerhin nehmen die Macher es nicht ganz so schwer. „Wir feiern das als Erfolg! Uns war klar, dass man mit dem Film keinen Oscar gewinnen kann", kommentiert Freshtorge den Negativ-Rekord gelassen.