intouch wird geladen...

Kate Hall: Saftiges veganes Bananenbrot mit Schoko-Tropfen

Alte Bananen landen bei Kate Hall nicht einfach im Müll. Sie zaubert daraus lieber ein leckeres veganes Bananenbrot!

Kate Hall - Veganes Bananenbrot
imago

Auf Instagram begeistert Kate Hall ihre Fans immer wieder mit einfachen und leckeren Rezepten. Fertigprodukte kommen ihr nicht in die Tüte! Ihre pflanzlichen Mahlzeiten bereitet sie lieber selbst zu. Neben herzhaften Leckereien stehen natürlich auch süße Speisen auf ihrem Plan. Ihr veganes Bananenbrot mit Schoko-Tropfen ist in nur einer Stunde fertig auf dem Tisch. Los geht's!

Veganes Bananenbrot mit Schoko-Tropfen

3 Bananen · 100 Gramm gemahlene Mandeln · entweder 200 Gramm Mehl oder 200 Gramm Haferflocken für eine glutenfreie Variante · 1 TL Natron · 1 TL Backpulver · 150-200 Gramm Kokosblütenzucker · 100 ml Hafermilch · 50 Gramm vegane Schoko-Tropfen · Salz

So wird es gemacht:

1. Die Bananen in einer großen Schüssel gut zermatschen. Wer mag, kann auch einen Handmixer verwenden. Die gemahlenen Mandeln hinzufügen.

2. Dann das Mehl hinzufügen. Wer das Bananenbrot glutenfrei backen möchte, verzichtet auf das Mehl und verwendet stattdessen Haferflocken.

3. Backpulver, Natron, Zucker, eine Prise Salz und Hafermilch hinzufügen. Gut durchmixen. Anschließend die Schoko-Tropfen in die Masse geben und noch einmal kräftig umrühren.

4. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. In der Zwischenzeit eine Backform mit Backpapier auslegen. Den Teig in die Form füllen. 45 Minuten backen. Fertig!

Kennst du schon das leckere Upside-Down-Bananenbrot mit Karamell?

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';