Kate Hudson äußert sich erstmals zur Trennung von Matt Bellamy

Es ist zwar schon fast ein Jahr her, dass sich Kate Hudson von ihrem Ex-Partner Matt Bellamy trennte, über die Gründe dafür konnte man bis heute allerdings immer nur mutmaßen. Vier Jahre lang waren sie und Matt liiert und haben sogar einen gemeinsamen Sohn bekommen, der im Juli vier Jahre alt geworden ist.

Kate Hudson trennte sich 2014 von Matt Bellamy
Jetzt verrät sie die Trennungsgründe
Foto: Getty Images

Doch dann folgte im letzten Dezember das überraschende Aus!

Kate äußert sich nun zum ersten Mal zu den Gründen für die Trennung. Im Interview mit dem Magazin „Allure“ erzählt die 36-jährige, wie hart die letzte Zeit ihrer Beziehung gewesen ist. "Beziehungen enden in Schmerz. Man kann sich entscheiden, ob das so bleiben soll oder ob man dies nicht positiver gestaltet. Wenn Matt und ich eine tolle Beziehung gehabt hätten, wären wir noch zusammen“, so die Blondine. „Aber wir sind es nicht, denn wir hatten zu unterschiedliche Vorstellungen, wie wir unser Leben gestalten wollten. Das bedeutet aber nicht, dass wir nicht etwas aufbauen können, was das Beste für die Kids ist."

Was genau zwischen den beiden vorgefallen ist, behält Kate nach wie vor für sich. Fest steht, dass Matt sie am Ende einfach nicht mehr glücklich machen konnte. Immerhin haben die Eltern es geschafft, dass ihr Sohn Bing und Kates 11-jähriger Song Ryder nicht unter der Trennung leiden mussten. „Es war ein nahtloser Übergang. Kinder wollen einfach sehen, dass sich die Eltern trotzdem noch verstehen. Das ist der Fall, also ist alles gut“, erklärt Kate.