Kate Middleton: Darum machen sich gerade alle Sorgen um sie

Das, was sich Herzogin Kate gerade geleistet hat, ist nicht gerade die feine, englische Art. Und ähnlich sieht das Geschehene der Herzogin schon gar nicht.

Was ist mit ihr los?
Was ist mit ihr los? Foto: Getty Images

Was ist nur los mit ihr?

Aber von vorn: Eigentlich waren Herzogin Kate und Prinz William am Wochenende zu einer Hochzeit eingeladen. Der Immobilienmakler Bear Maclean und die britische Socialite Daisy Dickson wollten auf keinen Fall ohne die beiden "Ja" sagen.

Angeblich sollen sich die Royals unglaublich über die Einladung gefreut und auch fest zugesagt haben. Doch was dann passierte, ließ die Braut beinah aus ihrem Hochzeitskleid hüpfen. Denn anstelle von Kate, kam William einfach in Begleitung ihrer Schwester Pippa Middleton.

Klar, jedem kann mal etwas dazwischen kommen, doch weder am Tag der Hochzeit selbst, noch im Nachhinein, soll sich Kate für ihr Fehlen entschuldigt haben. Ein Gast beschreibt die Situation so: "Es wurde erwartet, dass Kate kommt. Keiner weiß, wieso sie nicht erschien. Beim Frühstück am nächsten Morgen haben alle davon gesprochen. Sie (William und Pippa) blieben bis zum nächsten Tag und die Nacht ebenfalls. Sie waren auch gemeinsam beim Mittag."

Und wo war Kate? Die Geschichte klingt auf jeden Fall ziemlich mysteriös. Kann es vielleicht sein, dass es dem kleinen Prinz George oder Prinzessin Charlotte nicht gut ging? Und auch, wenn sich Kate selbst an diesem Tag nicht wohlgefühlt hätte, hätte sie es doch einfach durch William ausrichten lassen können.

Bis sie sich nicht persönlich dazu äußert, warum sie ihre Schwester zusammen mit ihrem Mann zu der Hochzeit gehen ließ, wird die Gerüchteküche ganz sicher nicht so schnell aufhören zu brodeln.