Kate Walsh: "Ich kann keine Kinder bekommen"

Keine Kinder kriegen zu können, muss schrecklich sein für die Betroffenen. 

Heiratet eine Frau, kann sie sich kaum vor den penetranten Fragen, wann denn endlich Nachwuchs käme, verstecken.

Kate Walsh
Foto: wenn

Wie muss das bloß für eine prominente Schauspielerin wie Kate Walsh sein, wenn auf diese Weise Tag für Tag die Wunden aufgerissen werden. Denn der "Grey's Anatomy"-Star kann keine Kinder kriegen.

Darüber sprach sie nun beim Radiosender "SeriusXM's": "Ich habe keine Kinder. Ich kann keine Kinder bekommen. Ich bin frühzeitig in die Menopause gekommen."  Das schlimme ist nicht nur, dass sie in der Öffentlichkeit natürlich häufiger auf Nachwuchs angesprochen wurde, sondern, dass ihre Rolle "Addison Montgomery" ebenfalls keine Kinder kriegen konnte. Jeden Tag bei der Arbeit musste sie sich mit ihrem eigenen Schicksal auseinandersetzen, schwieg öffentlich aber und wehrte Fragen dazu ab und behauptete, einfach keine Kinder haben zu wollen.

Heute kann sie endlich darüber reden und sagt, wie schlimm es war, die Nachricht zu kriegen, dass sie keine eigenen Kinder haben wird: "Das Ergebnis war niederschmetternd, aber es war auch eine wichtige Erfahrung für mich, die mir half mich weiterzuentwickeln. Ich glaube fast, das ist ein amerikanischer Mythos, in dem wahnsinnig viel Druck steckt: Bin ich weniger wert, wenn ich keine Mutter bin? Wenn ich nicht der Rockstar meiner Karriere bin? Ich glaube nicht."