Katie Holmes: Katie zum Kaufen

Eine Kreation, die sich Katie Holmes 2008 ausgedacht hatte: ein weißer Jumpsuit mit Spitzeneinsatz
 

Also doch! Nachdem es bereits im Frühjahr Gerüchte über eine Katie-Kollektion gab, wurde jetzt auch offiziell bestätigt: Im Herbst gibt es von Katie Holmes designte Klamotten im Laden zu kaufen.

Im Frühjahr sickerte durch, dass Katie Holmes unter die Designerinnen gehen und zusammen mit ihrer Stylistin Jeanne Yang sowohl Klamotten für Kids als auch für die Damenwelt kreieren würde. Damals stand noch nicht fest, ob man auch die eigenen Kleiderschränke mit den guten Stücken würde füttern können oder ob Katie und Jeanne allein für den Eigenbedarf produzierten.

Jetzt ist offiziell: Die Katie-Kollektion kommt auf den Martk! Wie ein Sprecher der Schauspielerin gegenüber "People" bestätigte, sollen die Teile der Marke "Holmes & Yang" ab Herbst 2009 bei "Maxfield", einem Geschäft für Luxusklamotten in Los Angeles, über die Ladentheke in die Shoppingtüten von Stars und Sternchen wandern. Laut "WWD" sollen die Klamotten einen klassischen Stil haben und die Stücke aus der Kinderkollektion von Katies Töchterchen Suri Cruise inspiriert worden sein.

Eine Vorschau auf die Katie-Klamotten gab's nicht. Einen Eindruck von den Design-Fähigkeiten der Schauspielerin konnte man jedoch schon 2008 bekommen: Da tauchte Katie Holmes bei zwei Veranstaltung in Fummeln auf, die sie in Zusammenarbeit mit ihrer Stylistin Jeanne Yang selbst designt hatte. Der weiße Overall, den du hier im Bild sehen kannst, konnte die Modekenner allerdings nicht begeistern...