Katie Holmes: Tochter Suri schwebt in großer Gefahr!

Katie Holmes' Tochter Suri rückt immer mehr in den Fokus von geldgierigen Verbrechern – jetzt schlägt sogar die New Yorker Polizei Alarm!

Katie Holmes
Foto: Getty Images

Als Suri (13) noch klein war, wurde sie viel getragen. So viel, dass man sich damals schon fragte, ob sie jemals allein würde laufen können. Jetzt ist klar: Sie kann. Und sie tut es auch! Und zwar am liebsten ohne nervige Bodyguards. Auf den Straßen von Manhattan führt der Teenager stolz seine neuesten Looks spazieren – ganz die Mama eben. Die allerdings dürfte über die Alleingänge ihrer Tochter gar nicht happy sein, Fashion-Statement hin oder her. Denn was Suri tut, ist brandgefährlich! Immerhin ist sie die Tochter von Katie Holmes (40) und Tom Cruise (57) – zweier Weltstars mit gut gefüllten Bankkonten…

 

Katie Holmes bangt um ihre Tochter

„Kidnapper könnten Millionensummen für ihre Freilassung verlangen“, warnte jetzt sogar die New Yorker Polizei. Der Sicherheitsexperte Paul Huebl erklärte kürzlich im „NW“-Magazin: „Wenn das meine Tochter wäre, würde ich sie nicht so allein durch eine Großstadt ziehen lassen. Eigentlich bräuchte sie viel mehr Personenschutz.“ Bis ins Jahr 2013 investierte Papa Cruise Berichten zufolge wöchentlich rund 50 000 Euro in Security, um die Sicherheit seiner Tochter zu garantieren. „Tom ist ein Kontrollfreak, ein Besessener“, bestätigte sein deutscher Filmkollege Sky du Mont (72) damals.

Katie Holmes
 

Katie Holmes: Adoptions-Hammer! Noch ein Baby!

Doch dann kam die Trennung von Katie – und Tom verschwand aus Suris und Katies Leben. Was Katie blieb, war die Angst um ihr Kind. Denn „jeden Tag entfernen sich Kinder ein Stück weiter von dir. Man muss sie gehen lassen, aber es bricht einem das Herz“, so Katie einst im Interview mit „Town & Country“. Ja, Katie steckt in einem Dilemma. Doch im Zweifel gilt eben auch für Suri: Safety first! Wenigstens muss sie jetzt nicht mehr auf den Arm…