Pop Art-Künstlerin Katja Hoffmann: So bunt ist "Katys. Zone"

Bunt, bunter, "Katys.Zone"! Die Berliner Pop Art-Künstlerin Katja Hoffmann entwirft Taschen, die der Tristesse den Kampf ansagen.

Katys.Zone Taschen Katja Hoffmann
Katys.Zone Taschen Katja Hoffmann Foto: Privat

Jedes Stück ist nicht nur ein Unikat, sondern auch garantiert farbenfroh und stylish. Ein kleines Kunstwerk zum Mitnehmen, sozusagen! Im Interview mit inTouch Online verriet die Nachwuchs-Designerin, was sie inspiriert, wo man ihre Taschen bekommt und welcher Promi voll auf ihre Werke abfährt.

Wann hast du angefangen, Taschen zu gestalten?
Begonnen habe ich vor ca. 2 Jahren. Ich habe das Nähen nie gelernt und musste mir somit jeden Handgriff, jede Fertigkeit durch viel experimentieren selber beibringen. Inzwischen haben meine Taschen eine Qualität erreicht, die mit anderen Marken mithalten kann.

Was inspiriert dich?
Schönheit, Farben, Ästhetik - und manchmal weiß ich es gar nicht so genau. Manchmal spukt mir einfach etwas durch den Kopf, irgendein Bild blitzt auf und dazu Farben, meist sehr grelle Farben. Ich bin ein sehr ästhetikverliebter Mensch. Alles Schöne zieht mich magisch an. Ich liebe bunte Farben. In meiner Welt, in „Katys.Zone“ ist alles bunt, alles schön und alles zeitlos. Für mich ist Schönheit nicht nur oberflächlich.
Ich bin von meinen Bildern zu meinen Taschen gekommen, weil ich noch mehr buntes machen wollte. Ich möchte mehr Farbe in die Welt bringen. Ich möchte am liebsten alles bemalen. In „Katys.Zone“ kann ich das. Ich kann mir die Welt bunt gestalten und jeden, dem das gefällt, einladen, ein Teil davon zu sein, mit meinen Taschen und Bildern.

Was war dein größtes Erfolgserlebnis?
Wenn mir Menschen, ganz ohne Not sagen, wie sehr ihnen gefällt, was ich tue. Wenn andere Teil davon sein wollen, es ihnen Freude bereitet, das ist jedes mal ein Erfolgserlebnis für mich. Grundsätzlich empfinde ich jede positive Reaktion auf meine Arbeit als Erfolg.

Katys.Zone Taschen Katja Hoffmann
Foto: Privat

Hast du schon mal eine Tasche an einen Promi verkauft?
Erst vor kurzer Zeit habe ich begonnen mit meinen Taschen stärker nach außen zu gehen. Erst kürzlich war ich wieder bei Udo Walz und er hatte wiederholt geäußert, wie sehr ihm meine Taschen gefallen. Mit dem Model Markus Kenzie hatte ich mich kürzlich getroffen, weil er auf meine Taschen aufmerksam geworden war. Ich hatte ihm auf Wunsch eine spezielle Tasche angefertigt.

Wo und zu welchem Preis verkaufst du deine Taschen?
Die Handtaschen kosten ca. 220 Euro und die Shopping Bag 250 Euro. Der Preis variiert etwas mit dem Kunstleder. Aktuell kann man die Taschen über meine homepage anfragen: katys.zone
Dort kann man mir eine Mail schicken mit Wunschangaben zu Lederfarbe und Motiv.
Für die kommenden Monate sind einige Pop-up-Partys geplant, auf den man meine Taschen natürlich auch erwerben kann. Jeder, der Interesse hat, zu einer Pop-up Party zu kommen, kann mir vorab auch eine Facebook-Nachricht schreiben: www.facebook.com/katys.zone

Was ist dein größter Traum?
Ich möchte die Welt bunter machen. Ich möchte, dass die Marke Katys.Zone als künstlerische, bunte und junge Marke bekannt wird, eine Marke die anders ist und ein Statement für jeden, der ein Teil von ihr ist, dass auch er bunt, jung und kreativ ist.

Jetzt HIER kostenlos für inTouch WHATSAPP-NEWS anmelden: