Katja Krasavice packt aus! Das lief wirklich mit Pascal Behrenbruch

Vor einigen Tagen ging es heiß her im "Promi Big Brother"-Haus. Daniel Völz, Chethrin Schulze, Katja Krasavice und Pascal Behrenbruch feierten eine feuchtfröhliche Poolparty mit viiiel nackter Haut.

Katja Krasavice und Pascal Behrenbruch
Foto: SAT.1

Während sich Daniel und Chethrin annäherten, flirteten auch Katja und Pascal was das Zeug hielt - obwohl auf ihn Freundin und Kind zu Hause warteten. Doch was lief wirklich zwischen den beiden? Jetzt packte Katja aus...

Katja Krasavice
 

Katja Krasavice: Traurige Beichte über ihren verstorbenen Bruder

 

"Er hat einiges gemacht, was nicht ausgestrahlt wurde..."

"Ich habe Pascal öfter gesagt 'Pascal, du bist gef***'. Er hat dann gemeint 'ich mach doch nichts'. Aber wenn der mir immer solche Signale gibt, gehe ich da natürlich auch drauf ein. Das ist ja genau das, was ich will und brauche. Er wusste von Anfang an, wie ich bin", erzählte sie im Interview mit "Gala". 

"Ich habe ihn ja nicht angeflirtet, das kam mehr von ihm. Da dachte ich mir auch 'okay Pascal, wenn du es darauf ankommen lässt ...' Er hat auch einiges gemacht, was nicht ausgestrahlt wurde." Katja fiel auch sofort eine Situation ein. "Er war zum Beispiel mein Aschenbecher. Er hat seine Hand hingehalten und dann habe ich ihm in die Hand geascht. Er war mein Sklave und er hat es sehr genossen."

Pascal Behrenbruch
 

Pascal Behrenbruch: So süß ist sein kleiner Sohn!

Eine Affäre mit dem Sportler streitet das Sex-Sternchen jedoch ab: "Nein, mehr war da nicht. Er liebt seine Familie sehr. Aber ich glaube, privat ohne Kameras wäre er richtig abgegangen..."

 

Liebes-Krise mit Freundin Sina?

Pascals Freundin Sina, mit der er seit 12 Jahren zusammen ist, haben die heißen Aufnahmen trotzdem nicht gefallen. "Jetzt fliege ich schon als Erster raus und habe jetzt noch Stress mit meiner Familie", sagte er kurz nach seinem Auszug. Doch mittlerweile sind die Wogen wieder geglättet. "In einer so langen Beziehung verzeiht man natürlich auch."

 

Being together ...

Ein Beitrag geteilt von Pascal Behrenbruch (@pasgojean) am