Katy Perry: Wunderbare Baby-News!

InTouch Redaktion
Katy Perry
Foto: Getty Images

In der Liebe klappt’s nicht – aber die Sängerin träumt von Nachwuchs. Dafür wagt sie sich sogar ins Seelen-Bootcamp...

Für Katy Perry sind eigene Kinder ein „Teenage Dream“: Die 33-Jährige wusste schon auf der Highschool in Santa Barbara, dass sie Mama werden will. Und seitdem glaubte sie jedes Mal, wenn sie verliebt war, den perfekten Vater für ihre Kinder gefunden zu haben. „Darum geht es mir im Leben“, wie sie selbst mal gestand. Doch ob Russell Brand, John Mayer oder Orlando Bloom: Den Traum von der eigenen Familie hat ihr bisher keiner erfüllt.

Katy Perry wird heiraten
 

Katy Perry: Das ist der Beweis! Sie wird heiraten

Im Gegenteil: Orlando soll sich wegen ihres dringenden Kinderwunsches von ihr getrennt haben. Die Kerle brachen ihr also lieber das Herz. Aber damit soll jetzt Schluss sein: Katy macht ihr Ding – mit Kind, wie sie in einem Interview erzählt. „Ich bereite mich intensiv darauf vor, Mutter zu werden“, gesteht sie in der „Glamour“. Und das heißt nicht, dass sie verstärkt männliche Papa-Kandidaten castet – Katy scheint nicht mehr krampfhaft nach Mr. Right zu suchen.

 

Katy Perry: "Als Tante Katy bin ich super"

Sie kümmert sich erst mal darum, selbst eine Mama Right zu werden: mit einem selbst verordneten Seelen-Bootcamp. „Bevor ich Kinder habe, möchte ich meine Traumata bewältigen. Ich will keine unguten Gefühle weitergeben, und deshalb stürze ich mich jetzt in diesen echt emotionalen Prozess“, erklärt sie. „Ich bin wirklich nervös, aber ich habe keine Wahl mehr.“ Für sich und ihren Nachwuchs in spe brauche sie schließlich „wahre Balance“: „Ich muss anfangen, ganz ich selbst zu sein.“

Das gelingt ihr derzeit am allerbesten, wenn sie mit den Töchtern (3 Jahre und 1 Jahr alt) ihrer Schwester Angela (35) zusammen ist. Sie war bei der Geburt der beiden Kleinen dabei und geht voll darin auf, sich als Tante Katy um die Mädchen zu kümmern. „An den Girls sehe ich, wie viel Zuwendung und Liebe ein Kind braucht“, gestand sie gerade. Zuwendung und Liebe – das sucht Katy jetzt erst mal in sich selbst. Und wenn in nächster Zeit nicht ein wirklich perfekter Vater für die Kinder in spe auftaucht – dann geht’s auch gut ohne. Katy wird ihre „wahre Balance“ schon finden. Mit Nachwuchs, so viel ist sicher.

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken