Katzenhochzeit: Fans lästern über Cordalis-Playback

Sie sind unter der Haube!

Katzenhochzeit: Fans lästern über Cordalis-Playback
Kiki Cordalis kam nicht gut an bei den Katzenberger-Fans Foto: RTL II / Magdalena Possert

Gestern Abend schworen sich Daniela Katzenberger (29) und Lucas Cordalis (43) auf dem Bonner Petersberg ewige Treue - und wie für das ganze TV-Spektakel, hatten sich die Katze und ihr Kater auch für die kirchliche Zeremonie so einges einfallen lassen...

Nachdem Daniela als strahlende Braut im 14-Kilo-Funkelkleid aus ihrer Cinderella-Kutsche gestiegen und in die Kapelle verschwunden war, sorgten drei Sängerinnen in Engelskostümen für die ersten musikalischen Gänsehautmomente bei den Fans - und zumindest wenn es nach einigen geht, hätte man es vorerst dabei belassen sollen...

Denn nur kurze Zeit später stimmte Kiki Cordalis den Song „Angel“ der Kelly Family an - und stieß mit ihrer Playback-Performance und den nicht wirklich synchronen Lippenbewegungen dazu bei den Katzenberger-Fans auf wenig Begeisterung!

Auch, als Kiki zu späterer Stunde an der Seite von Costa Cordalis erneut zum Mikro griff, fiel das Urteil der Katzenfans mehr als kritisch aus:

"Das Playback von Kiki war wahnsinnig peinlich", schrieb ein User in den Kommentaren auf Daniela Katzenbergers Facebook-Seite, "Das Playback in der Kirche fand ich echt zum Fremdschämen, dann lieber gar nix singen", stimmten auch ein anderer enttäuscht zu.

"Ich denke sie sind Sänger und wenn ich ein Lied von Herzen für jemanden singe, sind doch ein paar schiefe Töne völlig Schnuppe...", wunderte sich wieder ein anderer User.

Tja, eins steht fest, auch die wirklich tolle Gesangsdarbietung von Paul Potts dürfte den Cordalis-Songs im direkten Vergleich eher nicht geholfen haben...

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.