Keine Nackedeis: Nela Lee bald arbeitslos?

Das klingt aber gar nicht gut.

Für die neue RTL-Show "Adam sucht Eva" gibt es kaum Bewerber.

Nela Lee arbeitete exklusiv für ProSieben.
Foto: RTL / Frank Hempel

In den letzten Wochen sprangen fest gesetzte Kandidaten immer wieder ab.

Wie der Name der Sendung verrät, lernen sich die Protagonisten ganz nackt kennen. Vor einer traumhaften Kulisse - nämlich auf der Karibik-Insel Tikehau-Atoli - sollen sich die Singles einander annähern.

Doch die Dreharbeiten geraten ins Stocken. Die Verantwortlichen der Sendung schalten daher im Internet immer wieder Casting-Aufrufe, in denen sie nach zeigefreudigen Nudisten suchen.

Einer könnten die Produktionsprobleme besonders viele schlaflose Nächte bereiten: Nela Lee.

Die Moderatorin wollte bei dem Kölner Privatsender jetzt richtig durchstarten. Dafür hatte sie sogar ihren Exklusiv-Vertrag mit ProSieben gekündigt. Dort moderierte sie "taff" und zuletzt sogar "The Voice Kids"".

"Adam sucht Eva" sollte ihr großer Durchbruch werden - doch danach sieht es momentan nicht aus. Und noch ist nicht bekannt, ob RTL weitere Formate mit der 34-Jährigen geplant hat.