Kelly Asbury: Der "Shrek"-Regisseur ist tot!

Große Trauer in der Film-Welt! Wie nun berichtet wird, verstarb Kelly Asbury im Alter von nur 60 Jahren!

Kelly Asbury
Foto: Getty Images

Kelly Asbury ist tot! Der "Shrek"-Regisseur schloss am vergangen Freitag für immer seine Augen. Der 60-Jährige erlag seinem Krebsleiden.

Kelly Asbury feierte als Regisseur Mega-Erfolge

Schon in den 1980er Jahren erlangte Kelly Asbury durch seine Arbeit als Regisseur für Filme wie "Die Schöne und das Biest" und "Die kleine Meerjungfrau" große Bekanntheit. Sein größten Erfolg feierte er mit der Produktion der "Shrek"-Filme. Nun muss die Filmwelt seinen schmerzlichen Verlust verkraften.

Kelly Asbury kämpfte gegen den Krebs

Schon seit längerer Zeit litt der 60-Jährige unter seiner Krebserkrankung. Nun teilte sein Management mit, dass der Produzent und Synchronsprecher am Freitag (26. Juni) im Alter von nur 60 Jahren verstorben ist. Via "Twitter" drücken die Fans des 60-Jährigen ihr Mitgefühl aus: "Ich bin schockiert zu hören, dass Kelly verstorben ist. Er war so ein fantastischer Regisseur und Künstler".

Um diese Stars trauern wir:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.