Kelly Family: Barby Kelly ist mit dabei

Die Kelly Family, oder das, was von der damaligen Band der 90er noch übrig ist, hat beim Comeback bislang alles richtig gemacht. Die Tour für nächstes Jahr läuft im Vorverkauf schon bombastisch, ihr Album "We Got Love" läuft ebenfalls gut.

Kelly Family 2017
Kelly Family 2017 Foto: getty

Dafür haben John Kelly, Jimmy Kelly, Kathy Kelly , Angelo Kelly, Patricia Kelly und Joey Kelly noch einmal ihre alten Hits neu aufgenommen und noch einige neue Songs hinzugefügt.

Es fehlen im Gegensatz zur alten Besetzung nur Maite Kelly, Paddy Kelly und Barby Kelly. Während das Wegbleiben von Maite und Paddy mit etwas Argwohn betrachtet wird und einige Insider sogar Streitigkeiten dafür verantwortlich machen, sind die Gründe bei Barby Kelly bekannt.

2013: Schockgeständnis über Barby Kelly

Erst in den letzten Jahren wurde offiziell bekannt, dass Barby Kelly schon sehr lange an einer schweren psychischen Störung leidet und unter schweren Psychopharmaka steht. Der dauerhafte Einsatz im Studio und auf der Bühne ist für sie eine zu große Belastung.

Und doch hören wir sie nun auf dem Album "We Got Love" wieder singen. "Baby Smile" singt sie fast alleine und auch bei "Stand By Me" ist sie zu hören. In den Credits wird sie als Gaststar aufgeführt. So haben die Fans dann schon sieben ihrer alten Idole auf dem Album zusammen. Wie sich das auf der Bühne gestaltet ist eine andere Frage.

„Ich bin in einer heißen Diskussion mit einigen meiner Geschwister bezüglich der Frage, ob Barby in ihrem jetzigen Zustand wieder auf die großen Bühnen gehört“, sagte Jimmy Kelly noch 2013 zu dem Thema. "Der professionelle Druck einer großen Bühne und der Öffentlichkeit führt zu einer Begünstigung ihrer Krankheit“, erklärt er weiter. Dennoch war Barby seither bei verschiedenen Weihnachtskonzerten einiger Kelly-Geschwister dabei. Man kann nur hoffen, dass sie sich bei den anstehenden Konzerten darüber einig sind, wie es um einen möglichen Auftritt mit Barby Kelly steht und dass alles in ihrem Sinne abläuft.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.