Kelly Osbourne verteidigt Leona Lewis

Kelly Osbourne hat jetzt Leona Lewis in Schutz genommen, die sich letzte Woche Kritik an ihrem neuen Stil und einer möglichen Schönheitsoperation gefallen lassen musste. Die "Bleeding Love"-Sängerin wurde letzte Woche mit ein paar ungewöhnlich flippigen Outfits gesehen.

Kelly Osbourne verteidigt Leona Lewis

Vor allem durch ihre dunkle Langhaarperücke war Lewis kaum wieder zu erkennen und sorgte so für Spekulationen, sie habe sich die Nase operieren lassen. Osbourne erklärte jetzt in der britischen Zeitschrift "Closer", dass sie die ganze Aufregung nicht verstehen kann. "Ich verstehe gar nicht, warum die Leute so eine Aufstand um die Outfits von Leona Lewis machen. Ist doch toll, wenn sie mutig an die Mode herangeht. Sie ist doch ein hübsches Mädchen. Und es ist so gemein, dass alle gleich darüber reden, ob sie eine Nasenoperation hatte. Selbst wenn, es ist doch ihr Gesicht. Wenn sie sich damit besser fühlt, soll sie es doch machen." © WENN