Kelly Rutherford: Sie soll ihre Kinder entführt haben

Die Welt kennt sie als "Lily van der Woodsen" aus der Serie "Gossip Girl", doch in den letzten Jahren machte Kelly Rutherford (46) hauptsächlich wegen des erbitterten Sorgerechtsstreits mit Ex-Mann Daniel Giersch (41) Schlagzeilen.

Es scheint, als sei der Kampf um die beiden Kinder nun eskaliert.

Kelly Rutherford kämpft mit allen Mitteln um ihre Kinder
Kelly Rutherford kämpft mit allen Mitteln um ihre Kinder Getty Images

Nachdem die Schauspielerin das Sorgerecht für ihre beiden Kinder verlor, soll sie sich laut Berichten der Bild nun mit Hermés (8) und Helena (6) abgesetzt haben.

Erst im Juli hatte ein US-Gericht angeordnet, dass Rutherfords Kinder weiterhin bei ihrem Vater in Monaco bleiben sollten.

Nach einem Urlaub bei der Mutter in Manhatten sollten die Kinder gestern zurück zu Vater Giersch - Kelly Rutherford entschied sich jedoch dagegen ihre Kinder in den Flieger nach Monaco zu setzen.

Rechtlich gesehen hat Rutherford ihre Kinder damit entführt.

Dies bestätigen auch die Worte der 46-Jährigen in einer E-Mail, die "Bild" zitiert: "Die Kinder bleiben bei mir."

Infolge der Entführung hat der deutsche Unternehmer Daniel Giersch inzwischen die Behörden alarmiert.

Sein Anwalt Ira Garr äußerte sich gegenüber der Bild:

"Entführung ist eine schwerwiegende Straftat. Wir haben bereits alles in die Wege geleitet, um die Sicherheit und das Wohlbefinden der Kinder wiederherzustellen."

Es bleibt zu hoffen, dass sich diese zugespitzte Situation bald im Sinne aller Parteien aufklären lässt.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';