Kendall Jenner: Via Snapchat als Kokain-Junkie geoutet?

Eigentlich sollte man ja davon ausgehen, dass dem Kardashian-Clan der Umgang mit den sozialen Netzwerken in die Wiege gelegt wird. Doch ab und an unterlaufen wohl auch den Profis kleine Missgeschicke.

Kendall Jenner: Via Snapchat als Kokain-Junkie geoutet?
Kendall Jenner: Via Snapchat als Kokain-Junkie geoutet? Foto: Getty Images

Richtig unbequem wurde ein Bild auf Snapchat für Kendall Jenner. Die freute sich nämlich ein bisschen zu sehr über ein kleines Tütchen.

Ganz verliebt wollte die Schwester von Kim Kardashian mit der Welt teilen, wie niedlich sie diese klitzekleinen Plastiktüte findet, in der übrigens oft auch Drogen aufbewahrt werden, findet: „Das ist die süßeste kleine Ziploc-Tüte, die ich je gesehen habe.“ Fanden ihre Fans nicht so lustig und schimpften sie einen Kokain-Junkie. Das Model ist auf die Vorwürfe gar nicht erst eingegangen und hat das Foto einfach gelöscht. Problem gelöst?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.