Kendra Wilkinson verabschiedet sich von ihren langen blonden Haaren

Zwar betont Kendra Wilkinson immer wieder, dass sie ihre Vergangenheit als Sexsymbol in der Playboy-Mansion hinter sich lassen möchte, doch lässt sie sich auch heute noch kaum zweimal bitten, ihre Meinung zu Hugh Hefner, dem Playboy und den Enthüllungen ihrer damaligen Mitbewohnerin zu sagen.

Schon vor einiger Zeit sagte sie allerdings: "Ich bin froh, wenn ich Männer nicht mehr so heiß mache.

Kendra Wilkinson trägt die Haare nun schulterlang
Foto: Instagram / Kendra Wilkinson
Ich will das nicht mehr. Wenn Männer meinen Körper nicht mögen, ist das eigentlich etwas Gutes für mich. Das heißt, dass ich das Playboy-Image abstreife." Den ersten Schritt machte sie bei den Haaren. Die obligatorische weißblonde lange Mähne wurde nun um rund 15 bis 20 cm gekürzt.

Stolz zeigt sich Kendra mit ihrer neuen Frisur. Die blonden Haare, die nun auch nicht mehr durch Extensions erweitert zu sein scheinen, sind nur noch schulterlang.

Damit teilt sie ihre Fans zo ziemlich in der Mitte. Viele beklagen den Verlust der langen Haare. "Zu kurz, ich mochte es länger lieber", mault einer kühl. "Ohhhhh nein! Warum hast du sie abgeschnitten?", jammert jemand anderes dramatisch. Doch genau so viele lieben auch den neuen Look. "Bester Haarschnitt an dir", attestiert ihr jemand. "Atemberaubend" und "wunderschön", wir ihre Frisur ebenfalls genannt. Einige fordern sogar, dass Kendra sich noch mehr traut, und die Haare noch kürzer macht.

Egal was ihre Instagram-Community auch sagt, so scheint Kendra in jedem Falle sehr happy mit ihren halblangen Haaren zu sein.