Kesha in Therapie: Ihre Freunde stehen ihr bei

Kesha hat den Beginn des neuen Jahres tatsächlich genutzt, um einen Neuanfang zu wagen. Im falle der Sängerin bedeutet dies wohl vor allem endlich gesund zu werden, denn die 26jährige leidet unter einer Essstörung und hat sich unlängst in Therapie begeben.

Sängerin Kesha hat gute Freunde
Foto: Getty Images

Dass dieser Schritt für die junge Frau besonders hart sein muss, ist klar. Schön ist allerdings, dass die Musikerin vor diesem schweren Weg nicht allein steht, denn vor allem die Freunde der "Die young"-Interpretin sind ihr eine große Unterstützung. Vermutlich sind auch sie der Grund dafür, dass Kesha sich endlich zu ihrem Problem bekannt und Hilfe angenommen hat, denn sie waren es, die das Thema auf den Tisch brachten. "Freunde haben um Thanksgiving herum gesehen, dass etwas nicht stimmt und haben angefangen sie darauf anzusprechen, dass sie Hilfe braucht. Glücklicherweise hat sie auf ihren Rat gehört und bekommt nun die Hilfe, die sie benötigt", so eine Quelle gegenüber HollywoodLife.

Sieht ganz so, aus als hätte Kesha trotz all ihrer Schwierigkeiten etwas sehr wertvolles: echte Freunde, die einem die Wahrheit sagen und auch in schlechten Zeiten Beistand zeigen. In Hollywood ist so etwas ein seltenes Gut...