Kesha zeigt sich ungeschminkt mit Megabusen im Minibikini

Da hat sich wohl jemand in der Größe vergriffen. Kesha postet ein Foto von sich im Bikini.

Kesha meldet sich mit einem rührenden Facebook-Posting zurück
Kesha meldet sich mit einem rührenden Facebook-Posting zurück Foto: Getty Images

Neben ihrem ungeschminkten natürlichen Gesicht fällt vor allem auch auf, dass der Bikini viel zu klein für ihre recht große Oberweite ist. Da wird grade so das nötigste verhüllt.

"Hmm, das passt wohl nicht, oder?", stellt sie selber fest. Die Fans stört das nicht. Die freuen sich viel mehr über Keshas weibliche Rundungen.

Vor allem, weil Kesha immer wieder davon sprach, Essstörungen gehabt zu haben, sehen einige in ihrer Figur möglicherweise ein Anzeichen dafür, dass es ihr derzeit wohl nicht allzu schleht geht.

Dabei kämpfe sie bis zuletzt noch erbittert vor Gericht gegen ihren ehemaligen Produzenten Dr. Luke. Dem wirft sie noch immer vor, sie unter Drogen gesetzt und vergewaltigt zu haben. Das Finale Urteil ist bislang noch nicht gefällt.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.