Kim Catrall sagt wegen Krankheit alles ab

Ihre Paraderolle Samantha Jones in "Sex and the City" war immer unverwüstlich. Selten zeigte sie Schwäche.

Kim Catrall
Foto: wenn

Und ein ähnlich starkes Bild machten sich auch die Fans von Kim Cattrall selbst. Umso größer ist nun die Sorge, dass Kim sich wegen einer Krankheit komplett zurückziehen muss.

Im Londoner Theaterstück "Linda" wird sie bis auf weiteres von einer Kollegin ersetzt. "Ich muss mit großem Bedauern auf den Rat meiner Ärzte sagen, dass ich meine Rolle als Linda in der 'Royal Court'-Produktion nicht mehr spielen kann. Ich schätze die große Unterstützung des Theaters und kann nicht genug dafür danken, dass man mir die Möglichkeit gibt, mich erst einmal um meine Gesundheit zu kümmern", sagt Kim zu dem plötzlichen Aus.

Die Tatsache, dass dieser Ausstieg so plötzlich und so endgültig ist, erschreckt noch mehr, denn es bleibt unbekannt, welche Leiden Kim hat und wie ernst es wirklich ist. Auch bei Twitter und Facebook deutete bislang nichts darauf hin, dass es ihr schlechter gehen könnte. Momentan kann man nur hoffen, dass es nichts Schlimmes ist.