intouch wird geladen...

Kim Gloss: Haar-Hammer! Sie überrascht mit einem neuen Look

Wow, was für eine coole Veränderung! Kim Gloss überrascht ihre Fans mit einem komplett neuen Look!

Kim Gloss
Kim Gloss überrascht ihre Fans mit einer neuen Frisur. Foto: imago

Da staunen die Fans nicht schlecht! Eigentlich kennt man Kim Gloss schon seit Jahren nur mit blonden oder hellbraunen Haaren. Nun hat die 28-Jährige sich aber einen neuen Look zugelegt. Auf Instagram überrascht sie ihre Follower mit einer neuen Haarfarbe - und die kann sich wirklich sehen lassen!

Kim hat schwarze Haare

Ihre blonden Haare hat Kim überraschend gegen eine pechschwarze Mähne eingetauscht. Schon zu "Deutschland sucht den Superstar"-Zeiten hatte die Sängerin schwarze Haare. Umso überraschender dürfte es für ihre Fans sein, dass sie sich nun wieder mit einem ähnlichen Look zeigt.

Erst teilte die Wahlberlinerin ein kurzes Video in ihrer Story, in dem sie plötzlich schwarze Haare hatte. "Ich bekomme gerade so viele Nachrichten, auch von meinen Mädels, ob das wirklich echt ist", erzählte sie kurze Zeit später. "Einfach zehn Jahre später, back to the Roots, back to Black, DSDS-Zeiten sind wieder am Start. So witzig, vor allem, weil ich gesagt habe, dass ich mir meine Haare nie wieder schwarz färbe."

Und wie kam sie auf die Idee? "Es war so, dass ich bei Instagram auf einem Bild markiert wurde. Jemand hat mir darauf schwarze Haare verpasst in der Bearbeitung", erzählt Kim. Davon war sogar ihr Mann so begeistert, dass er ihr vorschlug, sich die Haare zu färben. Wie cool!

Dieser mega günstige Haarfarben-Trend ist gerade total angesagt:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.