Kim Kardashian: Ausstieg bei "Keeping up with the Kardashians"

Die Show "Keeping up with the Kardashians" hat Kim Kardashian zum Superstar gemacht. Doch jetzt will sie nicht mehr!

Kim Kardashian: Ausstieg bei Keeping up with the Kardashians
Kim Kardashian: Ausstieg bei "Keeping up with the Kardashians" Foto: Instagram/ Kim Kardashian

Nicht nur das die Quoten der Show in Amerika immer weiter sinken, jetzt will Kim Kardashian da sinkende Schiff auch noch verlassen.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Kim Kardashian: Zoff mit Mama Kris

Seit 10 Jahren läuft die Show nun in Amerika. Doch nun soll für Kim Kardashian Schluss sein. Ein Insider verrät gegenüber "Radar Online": "Kim ist völlig aufgebracht. Es war schwer genug, sie dazu zu kriegen, diese Staffel zu drehen, nach dem, was sie durchgemacht hat. Es wird ihre Letzte sein. Sie plant, mit Ende der Staffel in TV-Rente zu gehen. Sie möchte sich auf ihre anderen Geschäfte, aufs Mamasein und ihre Rolle als Ehefrau konzentrieren." Doch der Ausstieg von Kim Kardashian sorgt schon jetzt für riesen Ärger mit Mama Kris. "Es ist egal, was Kim denkt, Kris wird sie auf jeden Fall zurück vor die Kamera holen", so der Insider weiter.

Das letzte Wort ist da sicher noch lange nicht gesprochen...