Kim Kardashian: Ist Kanye West nicht der Vater von North?

Wie bitte? Kim Kardashian und Ehemann Kanye West sind doch eigentlich DAS Pärchen Hollywoods und haben zusammen die beiden süßen Kinder North und Saint.

Kim K
Foto: getty

Oder doch nicht? 

Es scheint, als ob Kanye bald einen Vaterschaftstest für Töchterchen North braucht, wie Gerüchte in Hollywood besagen: "Es gibt viele Leute, die berichten, dass Kanye nicht der biologische Vater von North ist. Und dieser Gerüchte verdichten sich in der letzten Zeit zunehmend", verrät ein Insider gegenüber dem "Star"-Magazin. Und er liefert auch gleich die Erklärung dafür: "Kim hat wohl vor einiger Zeit mit dem Sperma eines Ex-Freundes Embryos gemacht und diese einfrieren lassen. Sie wollte sicher gehen, dass sie - komme was wolle - auf jeden Fall ein Baby haben kann, wenn sie sich bereit fühlt."

Und offenbar hat sie die dann benutzt, während sie mit Kanye zusammen war. Damals fühlte sich der Rapper wohl noch nicht bereit für Kinder mit Kim, doch die Selfie-Queen wusste, ihre biologische Uhr tickt und hat die Sache anscheinend einfach selber angepackt und sich die Embryonen einpflanzen lassen...so die Gerüchte.

Was wirklich dran ist, ist schwer zu sagen. Sollte es aber stimmen, dass North, nicht Kanyes Kind ist, dürfte eine prompte Scheidung folgen. Und wenn North schon nicht von dem Designer ist, wird es Saint auch nicht sein, immerhin sehen sich die zwei Geschwister sehr ähnlich.

Eins kann man jedenfalls feststellen: Langweilig wird es im Hause Kardashian / West nicht. 

 
 

Jetzt HIER kostenlos für inTouch WHATSAPP-NEWS anmelden: