Kim Kardashian: Unter Beobachtung

Kim Kardashian steht bei der australischen Einwanderungsbehörde unter Beobachtung, weil sie bei ihrem letzten Besuch mit einem falschen Visum eingereist ist. Die "Keeping Up With the Kardashians"-Darstellerin war als Gast beim Melbourne Cup Derby eingeladen und reiste zu dem Zweck mit einem Touristenvisum ein.

Kim Kardashian: Unter Beobachtung
Kim Kardashian: Unter Beobachtung

Tatsächlich hätte sie für diesen Besuch jedoch ein Arbeitsvisum benötigt und steht nun bei den australischen Behörden auf der Überwachungsliste, wie die Behörde der britischen Zeitung "Herald Tribune" erklärte. Den Berichten zufolge wird ein solches Verhalten gespeichert und bei dem nächsten Versuch, ein Visum für Down Under zu erhalten, berücksichtigt. © WENN

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';