Kim Kardashian: Wird sie ihren Sohn wirklich so nennen?

Kim Kardashian ist das zweite Mal schwanger von ihrem Ehemann Kanye West und bestätigte vor einiger Zeit, dass es dieses Mal ein Junge wird. Töchterchen North bekommt also schon bald einen kleinen Bruder!

Kim Kardashian denkt über Babynamen nach
Sie ist schwanger mit ihrem zweiten Kind
Foto: Instagram/ kimkardashian

Jetzt wird natürlich ein Thema ganz besonders heiß diskutiert: Wie wird das Glamour-Paar ihren Sohn wohl nennen?

Viel Zeit bleibt den werdenden Eltern für die Namensfindung nicht mehr. Ende November oder Anfang Dezember sollte es soweit sein. Doch Kim hat sowieso schon eine konkrete Idee für einen Namen. Viele munkelten, dass sie ihren Sohn womöglich South nennen könnte. Das wäre zumindest eine witzige Ergänzung zum Namen ihrer Tochter North. Dieser Name wird es allerdings auf keinen Fall werden. „Jedes mal wenn jemand ‚South’ sagt, will ich nur mit den Augen rollen“, verkündet Kim in der US-Talkshow von Ellen DeGenere. Doch eine andere Himmelsrichtung hat es dem Reality-TV-Sternchen angetan.

"Ich mag den Namen Easton", erklärt sie selbstbewusst. Seit mehreren Monaten denkt sie schon über diesen Namen nach und findet ihn ideal. Doch es könnte an Kanye scheitern. Denn der ist weniger begeistert von dem Namen, meint Kim. "Ich glaube nicht, dass mein Mann den Namen mag", so die 35-jährige unsicher. Na, solange es nicht einer der Namen wird, die die Moderatorin Ellen aus Spaß vorschlägt: „Mid“, „Wild“ oder „Wild Wild“!