Klaas Heufer-Umlauf teilt hart gegen Hape Kerkeling aus

Hape Kerkeling gehört schon seit Ewigkeiten zu den deutschen TV-Gestalten, über die so gut wie nie ein schlechtes Wort fallen gelassen wird. Alle lieben Hape und alle finden ihn toll.

Klaas Heufer-Umlauf
Foto: wenn

So ist das eben. Das änderte sich auch nicht in den letzten Jahren, in denen Kerkeling immer wieder die Öffentlichkeit wissen ließ, dass er sich in seinen Shows nie wirklich wohlgefühlt habe. Immer wieder erweckte er den Eindruck, seinen Job, für den er so geliebt wurde, nicht wirklich gerne gemacht zu haben.

Nun fasst sich Klaas Heufer-Umlauf ein Herz und spricht das aus, was seit einiger Zeit wohl so manchem durch den Kopf geht. "Ach ja, der Hape – alle waren so gemein zu ihm! Dabei hat ihn doch niemand gezwungen, es mit den Psychopathen, Drogensüchtigen und Narzissten in der Branche auszuhalten. Er hätte ja auch arbeiten gehen können“, haut der ProSieben-Star gegenüber goldenekamera.de raus.

Und Klaas legt direkt nach: "Ich möchte mich wie Hape mit 50 mit einem Künstlerschal in eine TV-Show setzen, meinen Geburtstag dort öffentlich feiern und mich trotzdem richtig darüber beschweren, wie scheiße alles und das TV im Besonderen ist. Anschließend pilgere ich über den Jakobsweg – mit dem Auto."

So gegen Show-Legende Kerkeling auszuteilen, haben sich noch nicht viel getraut. Vielleicht nicht ganz ohne Grund, denn für seine kritischen Worte bekommt er jetzt eine Menge Gegenwind im Netz.

 
 

Jetzt HIER kostenlos für inTouch WHATSAPP-NEWS anmelden: