Klaus Huber: Der Komponist ist tot!

Klaus Huber: Der Komponist ist tot!

05.10.2017 > 10:20

© dpa

Klaus Huber ist tot. Der Schweizer Komponist starb im Alter von 92 Jahren.

Klaus Huber studierte Musiktheorie und Komposition an der Hochschule für Musik und Theater Zürich bei Willy Burkhard. Danach war er Violinlehrer am Züricher Konservatorium. Mit seiner „Kammerkantate Des Engels Anredung“ erlangte er erstmals internationale Anerkennung. Mit „Soliloquia“ schuf er im Jahr 1964 sein erstes bekanntes Werk.

Ab den 80er Jahren wandte sich Klaus Huber vor allem der arabischen Musik zu. Von sozialem und politischem Engagement zeugen seine Kompositionen. Für seine Werke hat er zahlreiche Ehrungen erhalten – darunter der Kunstpreis der Stadt Basel, der Musikpreis Salzburg oder auch der Deutsche Musikautorenpreis für sein Lebenswerk.

Klaus Huber lebte mit seiner dritten Frau und ehemaligen Schülerin Younghi Pagh-Paan in Bremen und Panicale (Italien).

 
TAGS:
Anzeige
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken
Lieblinge der Redaktion