Köln 50667: Todesdrama!

"Köln 50667": Schlimmes Todesdrama!

13.06.2017 > 16:50

© Facebook/ Köln 50667

Ein tragischer Unfall bei "Köln 50667" verändert das Leben von Marc! Mel, Marc und Jule werden zu einem schlimmen Auffahrunfall gerufen. Mehrere Autos sind zusammengestoßen und es gibt viele Verletzte. Ein Anblick, der schockiert. Nachdem Marc eingetroffen ist, beginnt er zu helfen. Er hat das Gefühl, dass er alles im Griff hat. Doch dann kommt es zum furchtbaren Schicksalsschlag!

 

"Köln 50667": Eine Frau stirbt!

Denn kurze Zeit später erliegt eine Frau am Unfallort ihren schweren Verletzungen. Marc macht sich deswegen schwere Vorwürfe. Doch es kommt noch schlimmer! Denn der Mann der Verstorbenen rastet vollkommen aus und beschuldigt Marc, an dem Tod seiner Frau Schuld zu sein! Und Marc wehrt sich erst gar nicht gegen die schlimmen Vorwürfe! "Der Mann hatte Recht damit! Ich bin schuld daran, dass die Frau gestorben ist“, erklärt er.

 

"Köln 50667": Marc bittet den Mann um Verzeihung

Der furchtbare Schicksalsschlag lässt Marc auch nach dem Unfall nicht mehr los. Tage später will er den Witwer um Vergebung bitten. Doch der will davon nichts hören und reagiert extrem aggressiv: "Du sollst nur wissen, dass das Blut meiner Frau an deinen Händen klebt!"  Wird Marc an den schweren Anschuldigungen zerbrechen?

"Köln 50667", Mo-Fr, 18 Uhr, RTL 2

 
TAGS:
Lieblinge der Redaktion