Königin Margrethe von Dänemark: Ergreifender Abschied von ihrem Mann

InTouch Redaktion
Königin Margrethe und Prinz Henrik: Von ihrer Familie verlassen!
Foto: Getty Images

Sie will in diesen schwierigen Tagen bei ihrem Liebsten sein. Königin Margrethe (77) stellt sich schon auf das Schlimmste ein. Weil Prinz Henriks (83) Kräfte immer weiter schwinden, hat sie alle Termine bis auf Weiteres abgesagt. Es ist ein ergreifender Abschied der Monarchin von ihrem Gatten!

Sorge im dänischen Königshaus: Prinz Henrik liegt im Krankenhaus!
 

Prinz Henrik: Es geht ihm immer schlechter! Seine ganze Familie ist bereits angereist

Nach der schockierenden Diagnose versucht der Königshof, die Wogen zu glätten. Doch seitdem bekannt wurde, dass Prinz Henrik neben seiner Demenzerkrankung nun auch noch an einem gutartigen Lungentumor leidet, ist nicht nur beim dänischen Volk die Sorge groß.

Offenbar befürchtet Margrethe, dass bald die Zeit des Abschieds kommen könnte. Nach der Klinik soll Henrik auf Schloss Fredensborg gepflegt werden. Genau dorthin hat die Königin nun ihre Residenz verlegen lassen. Ein Liebesbeweis: Denn so kann sie einerseits noch die wichtigsten Amtshandlungen fortführen. Anderseits wäre sie im Fall der Fälle aber auch sofort bei ihrem Mann, um sich liebevoll um ihn zu kümmern.

 

 

Die Schnäppchenjagd beginnt!