Maxima in Sorge um ihren Vater

Königin Maxima: Riesen Sorge um ihren totkranken Vater

07.08.2017 > 17:39

© Getty Images

Das sagt einiges: Weil der Gesundheitszustand ihres Vaters immer schlechter wird, brach Königin Maxima nun sogar ihren Urlaub ab, um an sein Krankenbett zu kommen.

Bereits seit drei Jahren leidet Jorge Zorreguieta an Leukämie. Sogar an einer besonders schweren Form der Krankheit. Seit der Diagnose hat sich der Zustand des 89-Jährigen zunehmend verschlechtert.

Königin Máxima sorgt sich um ihre Tochter Amalia

Königin Maxima: Angst um Tochter Amalia

 

Königin Maxima eilte in großer Sorge in die Klinik

Jetzt wurde er erneut in die "Fundaleu"-Klinik auf Buenos Aires eingewiesen. Königin Maxima eilte sofort ans Krankenbett ihres totkranken Vaters. Laut "Bunte" sei sie ungeschminkt und voller Sorge in Begleitung mehrerer Bodyguards ins Krankenhaus gestürmt.

Die Lage sei ernst, heißt es. Zuletzt öffentlich gezeigt hat sich Maximas Vater Ende 2016 bei einem Vortrag von Maxima an der Uni in Buenos Aires.

 

 

TAGS:
Lieblinge der Redaktion