Konny & Manuela Reimann: Süße Überraschung!

InTouch Redaktion
Die Reimanns: Todes-Angst in Australien!
Foto: Instagram/ Manuela Reimann

Sie leben dort, wo andere gerne Urlaub machen würden. Konny (62) und Manu Reimann (49) haben sich auf Hawaii ihr kleines, aber außergewöhnliches Paradies aufgebaut. Und sie sind lange nicht fertig damit! „Wir basteln nicht nur an unseren Träumen“, verraten die Kult-Auswanderer.

Mit einer gewonnenen Aufenthaltserlaubnis im Gepäck und einem Sack voller Ideen gingen die Hamburger und ihre Kinder Jason (26) und Janina (29) vor 14 Jahren in die USA, bauten „Konny Island“ in Texas auf. 2015 packten sie ihre Siebensachen und zogen nach Hawaii. Dort entstand ein neues „Konny Island“ – mitten im Paradies, mit dem Strand vor der Tür.

Die Reimanns: Janina bestätigt die traurige Trennung!
 

Die Reimanns: Janina bestätigt die traurige Trennung!

 

Warum ziehen die Reimanns um?

„Wir brauchen immer wieder etwas Neues“, verraten die beliebten Doku-Soap-Stars. Langeweile kommt an der Nordküste der hawaiianischen Insel O’ahu definitiv nicht auf. Immerhin wohnen sie in einem Haus mit drei Etagen – da gibt es immer jede Menge zu tun. „Mein Mann baut hier ständig etwas um“, erzählt Manu, mit der Konny schon seit 30 Jahren glücklich ist.

„Wir haben hier noch drei Gästewohnungen, wobei wir nur eine für 150 Dollar pro Nacht an Urlauber vermieten. Die anderen werden für die Familie und Freunde freigehalten. Die Kinder leben ja in Amerika. Sie haben dort ihr eigenes Leben!“

Alleine fühlt sich das Paar trotzdem nie. Ihre dänische Dogge „Phoebe“ und der Graupapagei „Erwin“ halten sie ganz schön auf Trab.

Mit „Konny Island“ auf Hawaii haben sich die Reimanns ihren absoluten Lebenstraum erfüllt. Was sie an dieser Insel besonders lieben? „Das Klima ist hier sehr gut. Es gibt im Grunde nur zwei Jahreszeiten, wobei der Winter hier mit über 20 Grad nicht gerade kalt ist“, verrät Manu.

 

Konny und Manu arbeiten viel

Ob die Kult-Auswanderer also nun endlich sesshaft werden? Wohl kaum! „Ob wir auf Hawaii bleiben oder weiterziehen, weiß man bei uns nie“, so Manu. „Im Prinzip ziehen wir alle zehn bis elf Jahre um. Also mal sehen, wohin die Reise für Konny und mich in acht Jahren geht!“

Doch wer denkt, dass das Paar auf der Insel nur die Sonnenseite des Lebens genießt, irrt gewaltig. „Wir ackern viel und machen nach wie vor alles selbst. Arbeiten am Haus, Reinigen des Gäste-Apartments oder auch Kindersachen an der Nähmaschine herstellen – es gibt für uns immer etwas zu tun.“

Außerdem stehen sie regelmäßig für ihre TV-Doku „Die Reimanns – Ein außergewöhnliches Leben“ auf RTL2 vor der Kamera.

Trotz des Trubels geht bei Konny und Manu Reimann die Zweisamkeit nie verloren. Ihr Liebes-Geheimnis: „Wir gehen respektvoll miteinander um. Das macht unsere Ehe harmonisch. Wir verbringen viel Zeit miteinander und lieben uns wie am ersten Tag!“

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken